Logo
Käthe-Kollwitz-Schule // Grünstadt
Käthe-Kollwitz-Schule // Grünstadt
Käthe-Kollwitz-Schule // Grünstadt
Käthe-Kollwitz-Schule // Grünstadt
Käthe-Kollwitz-Schule // Grünstadt
Käthe-Kollwitz-Schule // Grünstadt
Käthe-Kollwitz-Schule // Grünstadt
Käthe-Kollwitz-Schule // Grünstadt
 
 
Käthe-Kollwitz-Schule // Grünstadt
1
Käthe-Kollwitz-Schule // Grünstadt
2
Käthe-Kollwitz-Schule // Grünstadt
3
Käthe-Kollwitz-Schule // Grünstadt
4
 

Sporttag 2024

Am Samstag, den 27.04.2024, fand unser diesjähriger Sporttag statt. Diesmal konnten sich die Schüler/innen je nach Interesse den Sportarten Schach, Fußball, Tischtennis, Judo und Hockey zuordnen. Für die Unterstufe wurde wie immer ein Kinderturnprogramm  angeboten. Ausgebildete Übungsleiter/innen nahmen sich an diesem Samstag von 08.00 - 11.15 Uhr Zeit, um mit einer Trainingsstunde für ihre Sportart zu werben. Auch in diesem Jahr hoffen wir, dass möglichst viele Kinder / Jugendliche durch diesen Tag motiviert werden konnten, um den Sportverein als Freizeitbeschäftigung für sich zu entdecken. 

Regionalentscheid Fußball

Am Donnerstag, den 1104.24, fuhr unsere Schulmannschaft nach Annweiler zum Regionalentscheid. In der Vorrunde mussten wir gegen die Teams von Hassloch, Landau und Annweiler antreten. In unserem ersten Spiel gegen die Schule aus Annweiler waren wir gedanklich und taktisch nicht auf dem Platz. Stellungsfehler zum Gegenspieler, ungeordnetes Anrennen prägten das gesamte Spiel und so verloren wir deutlich mit 6:1. Es bedarf einer langen Aussprache um das Team wieder aufzurichten. Gegen den Favorit aus Landau wurden die Anweisungen wesentlich besser umgesetzt auch wenn wir erneut mit 2:0 verloren. In unserem letzten Spiel gegen Hassloch zeigten wir unsere beste Leistung und führten bis 30 Sekunden vor Schluss mit 2:1. Damit wären wir eine Runde weiter gekommen, weil wir letztendlich gegenüber den anderen Mannschaften das bessere Torverhältnis hatten. Aber durch den Ausgleich in letzter Minute wurden wir schließlich Letzter. 

Team

Regionalentscheid Handball

Am Dienstag, den 19.03.2024, fand in Grünstadt erneut der Regionalentscheid Handball statt. In diesem Jahr nahmen 9 Mannschaften aus verschiedenen Förderschulen an dem Endturnier teil. Unsere Schulmannschaft, unterstützt von Spielern von St. Rafael, ,musste in Gruppe B gegen die Nordringschule aus Landau, das Staufer Schulzentrum aus Annweiler und die Schillerschule aus Ludwigshafen antreten In ihrem ersten Spiel wusste die Mannschaft mit einem guten Zusammenspiel und sicheren Abschlüssen zu überzeugen und führte bis 2 Minuten vor Schluss noch 4:2. Leider trugen einfache Abspielfehler dazu bei, dass es schließlich nur zu einem Unentschieden gegen die Schillerschule (4:4) reichte. Das Spiel machte jedoch Mut und so konnte das zweite Spiel klar mit 5:1 gegen das Staufer Schulzentrum gewonnen werden. Leider verlor die Mannschaft in ihrem letzten Gruppenspiel zu schnell ihre Linie, verspielte immer wieder einfache Bälle und zeichnete sich mit schwachen Abschlüssen aus. Die Folge, eine knappe 1:0 Niederlage, die schließlich zum dritten Platz in der Gruppe führte.

In den Platzierungsspielen um die Plätze 5-9, musste das Team gegen die Jakob-Reeb-Schule antreten. Auch in diesem Spiel zeigte die Mannschaft eigentlich eine gute Leistung und kam zu mehreren Torchancen, die jedoch zu selten genutzt wurden. Am Ende stand es 4:2 für Landau.

Mit dem 6. Platz von 9 Mannschaften können wir, selbstkritisch betrachtet, nur bedingt zufrieden sein, denn eigentlich wäre in diesem Jahr mindestens das Halbfinale möglich gewesen.

Handball

Völkerballturnier

Am Dienstag, den 05.03. und am Mittwoch den 06.03.2024, trafen sich in Grünstadt 32 Mannschaften der Förderschulen aus Rheinland Pfalz zu einem Völkerballturnier. Am Dienstag spielten zuerst die Schulen mit ihren Mannschaften aus der Mittelstufe und am Mittwoch die Schulen mit ihren Mannschaften aus der Oberstufe gegeneinander. 

Unser Schulteam aus der Mittelstufe musste sich in der Vorrunde in einer 6-er Gruppe behaupten, Die Mannschaft spielte taktisch sehr clever und verlor nur ihr erstes Spiel gegen das Staufer Schulzentrum aus Annweiler. Dadurch beendete das Käthe-Kollwitz-Team die Vorrunde auf dem zweiten Platz. Da insgesamt 3 Gruppen mit je 6 Mannschaften die Plätze in der Vorrunde ausspielten berechtigte der 2. Gruppenplatz die Teilnahme für die Platzierungsspiele 4-6. Leider ging unserem Team in diesen entscheidenden Spielen etwas die Luft aus, so dass sich zu viele Wurffehler einschlichen, die letztendlich für die dann folgenden zwei Niederlagen verantwortlich waren. So blieb uns nur der 6. Platz von 18 teilnehmenden Schulen in der Gesamtwertung. Insgesamt dennoch ein tolles Ergebnis auf das die Mädchen und Jungs stolz sein können.

Am darauffolgenden Tag trat dann unsere Schulmannschaft aus der Oberstufe an. An diesem Tag spielten insgesamt 14 Mannschaft in zwei 7-er Gruppen die Vorrunde aus. Das Käthe-Kollwitz-Team war in ihren Vorrundenspielen nicht zu bezwingen, so dass es sich schließlich für das Endspiel qualifizierte. Dort musste die Mannschaft gegen das Team von der Limburgschule Bad Dürkheim antreten. Leider konnte man nicht an die erfolgreiche Taktik in den vorherigen Spielen anknüpfen, so dass man sich schließlich nach einem spannenden Spiel geschlagen geben musste. Ein toller 2. Platz von insgesamt 14 Mannschaften war das Ergebnis. 


Völkerballmannschaft Mittelstufe Frau Marschall (C), Rene, Miran, Samir, Hadi, Leah, Kevin, Joel
Völkerballmannschaft Mittelstufe
Frau Marschall (C), Rene, Miran, Samir, Hadi, Leah, Kevin, Joel
Völkerballmannschaft Oberstufe: Lennox, David,Hadi, Nagham,JOnas,Rene, Buylen,Miran
Völkerballmannschaft Oberstufe:
Lennox, David,Hadi, Nagham,JOnas,Rene, Buylen,Miran

eSPORTS-Meisterschaft Mainz 05

Am Donnerstag, den 22.02.2024, fuhr unsere eSport-Mannschaft, bestehend aus dem Zweierteam Emely Wagner und Fabian Schneider sowie Jonas Ermel und Kevin Calvo nach Mainz, um an der eSPORT-Meisterschaft in der MEWA-Arena teilzunehmen. Insgesamt nahmen an diesem Turnier 52 Teams aus verschiedenen Patenschulen von Mainz 05 teil. 

Emely/Fabian mussten in der Gruppe 4 gegen die Teams von der Realschule plus Carl Zuckmeyer, Realschule plus Kaiserpfalz und die Gutenbergschule aus Wiesbaden antreten. Nach zwei Unentschieden (0:0, 2:2) mussten sie sich der RS+ Kaiserpfalz mit 5:0 geschlagen geben und wurden in ihrer Gruppe Dritter. 

Jonas/Kevin mussten in der Gruppe 10 gegen die Teams von der Realschule plus Mainz-Lerchenberg, Realschule plus Untermosel und Realschule plus Carl Zuckmeyer antreten. Sie trafen auf sehr starke Teams und verloren klar mit 13:0, 10:0 und 2:1. 

Aufgrund der Ergebnisse war für uns nach der Vorrunde bereits das Turnier beendet. Jedoch hatten unsere Teams noch die Möglichkeit einmal gegen die eSPORT-Profis von Mainz 05 spielen zu dürfen. Insgesamt ein tolles Erlebnis.

Bundesjugendspiele Winter 2024

Am Mittwoch, den 31.01.2024, fanden unsere diesjährigen Bundesjugendspiele Winter statt. Die Schüler/innen mussten am Boden, am Reck, am Barren, am Balken und beim Sprung (Bock, Kasten, Minitrampolin) verschiedene Übungen turnen um möglichst viele Punkte zu erreichen. Mit viel Ehrgeiz und Willen waren unsere Schüler dabei und überzeugten stellenweise mit tollen Leistungen. So konnten an alle am Schluss eine entsprechende Urkunde ausgeteilt werden. 

Fritz-Walter-Cup 2023

Am Dienstag, den 12.12.2023, fuhr unsere Fußballmannschaft mit dem jungen Jahrgang nach Ludwigshafen um an der Vorrunde zum Fritz-Walter-Cup teilzunehmen. In der Gruppe B mussten wir gegen die Rhein-Nahe-Schule aus Bingen und die Albert-Schweitzer-Schule aus Ingelheim antreten.  Leider hatten wir in beiden Spielen mit unserer noch nicht eingespielten Mannschaft keine Chance und verloren erwartungsgemäß 2:1 und 5:1. Dadurch wurden warn wir Letzter in unserer Gruppe, durften jedoch noch gegen den Dritten der Gruppe A (Geschwister-Scholl-Schule, Worms) um Platz 5 und 6 spielen. Aber trotz einer verbesserten Spielweise mussten wir uns auch in diesem Spiel mit 2:0 geschlagen geben. So belegten wir abschließend den 6. Platz.

Mannschaft

Regionalentscheid Tischtennis 2023

Tischtennis Vorrunde

Am Mittwoch, den 29.11.2023, trat unsere Schulmannschaft Tischtennis in der Vorrunde zum Regionalentscheid Tischtennis gegen die Geschwister-Scholl-Schule aus Worms an. Gespielt wurden 8 Einzel und ein Doppel. Unsere Mannschaft wehrte sich lange gegen die Überlegenheit der Spieler aus Worms. Immerhin konnten zwei von 8 Einzelspielen von uns gewonnen werden. Fabian gewann sein Einzel mit 11:6 und 11:5 in den Sätzen und Lennox gewann seine Sätze mit 13:11 und 11:6 Im Doppel (Lennox, Rene) verloren wir nur knapp mit 12:10 und 11:7 in den Sätzen. Rene konnte in seinen beiden Einzelspielen jeweils einen Satz für sich entscheiden. 

Insgesamt gesehen eine tolle Leistung der Mannschaft. 

Tischtennis

Schulmannschaft Tischtennis (v.lk.): Lennox Schmidt, Rene Wolf, Fabian Schneider, Kevin Calvo

Regionalentscheid Schwimmen 2023

Regionalentscheid Schwimmen 2023

Am Donnerstag, den 23.11.2023, fuhren wir zum Regionalentscheid Schwimmen nach Kirchheimbolanden. Dort mussten wir gegen die Schulen aus Bad Bergzabern, Bingen, Mainz, sowie die Mathilde Hitzfeld Schule und Hermann-Nohl-Schule aus Kirchheimbolanden antreten. Geschwommen wurde bei den Mädchen und den Jungen in den Disziplinen Brust, Rücken, Kraul und Freistil (150 m) sowie in der Staffel. Unser Team schlug sich hervorragend und konnte schon in den Einzeldisziplinen einige Medaillen gewinnen: Chayenne (Silber: Kraul und Rücken), Lennox (Gold: Brust), David (Bronze: Brust), Noah (Gold: Kraul, Rücken, Freistil). Bei den abschließenden Staffelwettbewerben kamen unsere Mädchen auf einen tollen 3. Platz. Die Jungs waren dagegen nicht zu schlagen und holten sich die Goldmedaille. Aufgrund der tollen Leistungen der erreichten die Mädchen und die Jungen in der Gesamtwertung den 1. Platz.  

Schwimmen

Schulmannschaft Schwimmen (v.lk.) vorne: Angela Amadsun, Roujin Othmann, Chayenne Schmidt, Klara Lehr. (v.lk.) hinten: Jonas Ermel, Lennox Schmidt, David Braun, Noah Zitz.


Regionalentscheid Fußball 2. Runde

Nach dem 1. Platz unserer Schulmannschaft in der 1. Runde zum Regionalentscheid Fußball trafen wir am Dienstag, den 16.05.2023, in Landau in der 2. Runde gegen die Sieger aus den anderen Vorrundenspielen. Qualifiziert hatten sich für dieses Turnier die Wonnegauschule aus Osthofen, die Jakob-Reeb-Schule aus Landau, das Staufer Schulzentrum aus Annweiler und die Käthe-Kollwitz-Schule aus Grünstadt. 

Im ersten Spiel traten wir gegen die Wonnegauschule an. Im ersten Abschnitt beherrschten wir den Gegner deutlich und gingen schnell mit 2:0 in Führung. Die Wonnegauschule beschränkte sich ausschließlich auf das Konterspiel, was allerdings durch sich wiederholende Stellungsfehler der Abwehr zum Erfolg führte - drei Konter, drei Tore. So verloren wir unglücklich mit 3:2. Gegen die Jakob-Reeb-Schule, die als Favorit ins Spiel ging, konnten wir aus einer geschlossenen Abwehr heraus die erste Halbzeit zu unseren Gunsten gestalten und führten mit 2:0. Kurz nach Wiederanpfiff führten erneut leichte Fehler der Abwehr zu zwei schnellen Gegentoren und damit zum Ausgleich. In den letzten 5 Minuten gelang schließlich Landau auch noch das dritte Tor, so dass wir auch dieses Spiel unglücklich mit 3:2 verloren. Im letzten Spiel musste der Frust raus und so zeigte das Team noch einmal Kampfgeist und Geschlossenheit - ein 9:1 Sieg gegen das Staufer Schulzentrum war die Belohnung. 

Wir waren rückblickend noch nie so nah dran, um am Finale des Landesentscheid teilnehmen zu dürfen. Schade, aber ein dritter Platz ist ein Erfolgserlebnis über das wir uns alle freuen.  

Sporttag 2023

Am Samstag, den 22.04.2023, konnte endlich wieder ein Sporttag an unserer Schule durchgeführt werden. Die Schüler und Schülerinnen konnten sich verschiedenen Sportarten (Badminton, Hockey, Kinderturnen, Schach, Judo, Tischtennis und Fußball) zuordnen und wurden dort von 08.00 bis 11.15 Uhr von ausgebildeten Übungsleitern unterrichtet.

Regionalentscheid Fußball (Vorrunde) 2023

Am Donnerstag, den 20.04.2023, fuhr unsere Schulmannschaft nach Kaiserslautern zum Vorrundenturnier im Regionalentscheid Fußball. Dort spielten die Fritz-Walter-Schule (Kaiserslautern), die Hans-Zulliger-Schule (Enkenbach Alsenborn), die Wonnegauschule (Osthofen) und die Käthe-Kollwitz-Schule (Grünstadt) um die ersten beiden Plätze zur Qualifikation für die Endrunde.

Im ersten Spiel spielten wir gegen Kaiserslautern und konnten durch ein gutes mannschaftlich geschlossenes Spiel mit 11:0 klar gewinnen. Auch das zweite Spiel gegen Enkenbach-Alsenborn gewannen wir mit 4:1, so dass uns im letzten Spiel gegen Osthofen schon ein Unentschieden reichen würde um weiterzukommen. Doch die Mannschaft überzeugte auch gegen diesen starken Gegner mit Kampfgeist und Geschlossenheit. Beide Torleute (Noah und Kevin) hielten uns mit ihren Paraden im Spiel und ein gut aufgelegter Jeremy Buschke schoss uns letztendlich mit seinen Toren in die Endrunde. So konnte wir auch gegen Osthofen mit 3:1 gewinnen und gingen als Erster aus diesem Turniertag hervor. 

So schaffte es unsere Mannschaft nach langer Zeit einmal wieder die Endrunde am 15.05.23 zu erreichen. 

fußball

Schulmannschaft Fußball: hinten v.lk. Jonas Ermel, Ronny Krehbiel, Rene Wolf, Can Ciega, Lennox Schmidt, David Braun, Jeremy Buschke, Chayenne Schmidt.  Vorne v. lk.:  Kevin Galeazki, Noah Zitz

Handballturnier 2023

Am Dienstag, den 21.03.2023, richtete unsere Schule erneut in Grünstadt den Regionalentscheid Handball aus. In diesem Jahr nahmen 9 Mannschaften an dem Endturnier teil. Unsere Schule hatte es in der Gruppenphase mit der Nordringschule aus Landau, der Hermann-Nohl-Schule aus Kirchheimbolanden und der SG Germersheim zu tun. Unterstützt von den St. Rafael konnten wir eine spielfähige Mannschaft stellen, die sich erfolgreich gegen die SG Germersheim mit 3:1 durchsetzte. Gegen die Schulen aus Kirchheimbolanden und Landau reichte es jedoch nur zu einem Unentschieden, so dass wir als Zweiter die Gruppenphase beendeten. Im Halbfinale mussten wir gegen die starke Mannschaft der Jakob-Reeb-Schule aus Landau antreten und verloren deutlich mit 8:1. Zumindest hatten wir noch die Chance in dem Spiel um Platz 3 und 4. Dort trafen wir erneut auf die Hermann-Nohl-Schule aus Kirchheimbolanden. Durch zu viele technische Fehler, zahlreiche Fehlwürfe und eine zu wenig auf die gesamte Mannschaft ausgerichtete Spielweise ging auch das Spiel deutlich mit 9:1 verloren. Letztendlich belegte unsere Spielgemeinschaft Käthe-Kollwitz-Schule/St. Rafael einen 4. Platz. 

Insgesamt war es jedoch ein schönes Turnier mit vielen spannenden Spielen und einem Sieger mit der Jakob-Reeb-Schule, die es durch ihre Spielweise verdient hat. Den Fair-Play Preis ging an die Nordringschule aus Landau.

Völkerballturnier

Am Dienstag, den 07.02. und am Mittwoch, den 08.02.23 richtete unsere Schule wieder ein Völkerballturnier für Förderschulen aus. Insgesamt nahmen an den beiden Tagen 26 Mannschaften teil. Auch in diesem Jahr waren spannende Spiele zu beobachten. Wie im letzten Jahr trafen auch diesmal die Albert-Schweitzer Schule aus Frankenthal und die Käthe-Kollwitz-Schule aus Grünstadt an beiden Tagen in den Platzierungsspielen aufeinander. Allerdings ging es in diesem Jahr um den Turniersieg. Nach zwei spannenden Endspielen war die Albert-Schweitzer Schule jeweils der glücklichere Sieger und gewann an beiden Tagen das Völkerballturnier.

Fritz-Walter-Cup 2023

Am Donnerstag, den 26.01.23, fuhr unsere Schulmannschaft Fußball nach Ludwigshafen, um an der Vorrunde zum Fritz-Walter-Cup teilzunehmen. Wir mussten in unserer Gruppe gegen die Schule an der Blies (Ludwigshafen) und die Schillerschule (Ludwigshafen) antreten. Trotz einer ordentlichen Vorbereitung hatten wir in den Spielen keine Chance. Mit 4:0 Niederlage gegen die Bliesschule und einem 5:1 Debakel gegen die Schillerschule waren wir sehr schnell ausgeschieden. Es war deutlich erkennbar, dass wir körperlich und technisch den anderen Spielern unterlegen waren.

Bundesjugendspiele Winter 22/23

Am Mittwoch, den 25.01.2023, fanden an unserer Schule die diesjährigen Bundesjugendspiele Winter statt. Eine tolles Event für alle Beteiligte - die Bilder sprechen für sich. Aufgrund der guten Vorbereitung und des Trainings konnten zahlreiche Ehren - und Siegerurkunden ausgegeben werden. 

Regionalentscheid Tischtennis

Am Mittwoch, den 16.11.22, fuhr unsere Schulmannschaft Tischtennis nach Worms zum Regionalentscheid Tischtennis. In der Vorrunde mussten wir gegen das Team der Geschwister-Scholl-Schule aus Worms antreten. Leider konnten wir uns auf Grund terminlicher Überschneidungen nicht ausreichend auf diesen Wettkampf vorbereiten.  Zwei kurze Trainingseinheiten mussten reichen, um eine Mannschaft zusammenzustellen. Das Team aus Worms war uns auch dann erwartungsgemäß weit überlegen, zudem 2 Schüler aus Worms im Verein spielen. Dennoch überraschte unsere Mannschaft mit ihren einzelnen Ergebnissen.  Zwei Sätze konnten sogar gewonnen werden (12:10, 11:8) und die anderen Satzverluste (7:11) hielten sich in Grenzen. Im Gesamtergebnis verloren wir allerdings mit 9:0 Spielen und waren somit bereits in der Vorrunde ausgeschieden. Dennoch waren gute Ansätze in den Spielen zu erkennen, so dass mit etwas mehr Training und dem Spielen in der Pause bessere Ergebnisse in Zukunft möglich sind. 

Für die Schulmannschaft der Käthe-Kollwitz-Schule traten an:

Jeremy Buschke, Can Ciega, Noah Zitz und Meriton Mamuti


Zertifizierung zur Partnerschule für Bewegung, Sport und Spiel

Am Freitag, den 04.11.2022, wurde unsere Schule aufgrund ihres besonderen und vielfältigen Sport- und Spielangebots zur Partnerschule für Bewegung, Sport und Spiel zertifiziert. Das entsprechende Schild dazu wurde uns im Rahmen eines kleinen Sportprogramms von dem Präsident des Landessportbund Pfalz zusammen mit Frau Riebke vom Landessportbund überreicht. 

Raufen nach Regeln 2022

Raufen nach Regeln 2022

Am Montag, den 11.07.2022, nahmen 14 Schüler/innen an der Aktion "Raufen nach Regeln" vom 05er-KLassenzimmer teil. Wir fuhren mit der Gruppe nach Mainz in die MEWA-Arena und wurden dort auf der Dachterrasse von zwei Couches vom Lions-Hof erwartet. Julian und Anton arbeiten dort mit Jugendlichen an einem Antiaggressionsprogramm. Heute nahmen sie sich für unsere Jugendliche Zeit, um das "Raufen nach Regeln" zu lernen. Nach einem kurzen Aufwärmprogramm und dem Festlegen der Regeln wurden kleine Spielformen zum Raufen angeboten. Alle Beteiligten hatten sehr viel Spaß - die Bilder sprechen für sich ! Nach 1,5 Stunden und einem kurzen Feedback fuhren wir müde aber sehr zufrieden wieder nach Grünstadt. Eine tolle Aktion die wir gerne im kommenden Schuljahr wieder durchführen würden. 

Champions-Fußballturnier 2022

Champions-Fußballturnier

Am Donnerstag, den 07.07.2022, fuhren wir mit dem älteren Jahrgang der Fußballmannschaft nach Landau zum Champions-Turnier. Gemeldet hatten 16 Mannschaften aus  verschiedenen Schulen mit dem Förderschwerpunkt Lernen, die in 4 Gruppen für die Vorrunde aufgeteilt wurden. Unser Team musste sich in der Vorrunde gegen die Fritz-Walter-Schule (Kaiserslautern), die Schubertschule (Neustadt) und das Förderzentrum Worms durchsetzen. Da Worms krankheitsbedingt nicht antreten konnte wurde das Spiel mit 3:0 für uns gewertet. In unserem ersten Spiel gegen Neustadt zeigte sich das Team noch etwas verunsichert konnte jedoch lange Zeit die Null halten. Zahlreiche Chancen auf beiden Seiten führten zu keinem Tor bis kurz vor Schluss Neustadt schließlich durch einen Kopfball, nach einer Ecke, den 1:0 Endstand erzielte. Da in jeder Gruppe nur die ersten beiden Mannschaften sich für das Viertelfinale qualifizierten, mussten wir unbedingt gegen Kaiserslautern gewinnen. Ein glücklicher Treffer führte zum 1:0 Sieg für unser Team. Somit waren wir für das Viertelfinale qualifiziert, dass wir gegen die Limburgschule (Bad Dürkheim) bestreiten mussten. Lange sahen wir wie der Sieger aus, da unsere Mannschaft über weite Strecken der Spiel bestimmte. Jedoch gelang uns kein Treffer, so dass der Sieger durch ein 9m-Schießen ermittelt werden musste. Leider verschossen wir zweimal und mussten uns in der Gesamtwertung mit dem 5. Platz zufrieden geben. 

05er- Fußballschule 2022

05er- Fußballschule

Am Mittwoch, den 29.06.2022, war in der 3./4. Stunde die 05er-Fußballschule bei uns zu Gast. Nach einer kurzen Einführung stand das Techniktraining (Passen mit der Innenseite) im Vordergrund. Übungen und Spielformen wechselten dabei ab, sodass es den Jugendlichen nicht langweilig wurde. Thomas B. gab immer wieder den Einzelnen Spielern Tipps wie sie den Ball besser spielen können. Nach der Passschulung wurde aufs Tor geschossen. Aber auch hier wurde genau auf die Ausführung des Torschusses geachtet. Zum Schluss spielten zwei Mannschaften gegeneinander, wobei jede Mannschaft im Spiel eine andere Zielstellung zu verfolgen hatte. 

In der Schussrunde wurde deutlich wieviel Spaß die Trainingseinheit gemacht hatte. Gerne würden wir in regelmäßigen Abständen die 05er-Fußballschule in unserer Schule begrüßen.

Schulmannschaft

05-er Klassenzimmerturnier 2022

05-er Klassenzimmerturnier 2022

Mannschaft

Am Mittwoch, den 22.06.2022, fuhr der jüngere Jahrgang der Fußballmannschaft nach Mainz zum 05-er Klassenzimmer-Turnier. In diesem Jahr nahmen 17 Mannschaften an dem Turnier teil. In unserer Gruppe  mussten wir gegen die Realschule plus Untermosel, Gymnasium Idar-Oberstein und die Hildegardisschule Bingen antreten. 

In unserem ersten Spiel gegen die Mädchen von der Hildegardisschule konnten wir sehr gut mithalten, versäumten es jedoch die Tore zu schießen (ein Lattentreffer sowie drei klare Chancen vor dem Tor). Durch einen individuellen Abwehrfehler gelang den Mädchen aus Bingen schließlich der entscheidende Treffer zum 1:0 Sieg. Im zweiten Spiel und dritten Spiel gegen das Gymnasium aus Idar Oberstein und die Realschule plus von der Untermosel hatten wir keine Chance mehr. Mit 4:0 und 6:0 mussten wir uns geschlagen geben. Die anderen Mannschaften hatten zu viele Vereinsspieler in ihrer Mannschaft, so dass wir eigentlich nur bemüht waren Tore zu verhindern. 

Mit erneut gemachten Erfahrungen und dem Vorsatz mehr trainieren zu müssen verließen wir die Plätze m Bruchwegstadion. Insgesamt war es zwar sportlich gesehen ein enttäuschender aber ansonsten sehr schöner Tag, zudem wir von den Schiedsrichtern einstimmig zu der fairsten Mannschaft des Turniers gewählt wurden.

Fritz-Walter-Cup 2022

Fritz-Walter-Cup 2022

Am Montag, den 20.06.2022, fuhr unserer jüngerer Jahrgang zum Fritz-Walter-Cup nach Kaiserslautern. Mit einem Team, dass noch nie zusammengespielt und trainiert hatte fuhren wir mit keinen großen Erwartungen nach Kaiserslautern. Dort mussten wir uns in dem Vorrundenturnier den Mannschaften aus Frankenthal, Ludwigshafen, Germersheim, Kaiserslautern und Landstuhl stellen. 

In unserer Gruppe spielten wir zuerst gegen die Fritz-Walter-Schule aus Kaiserslautern. Überraschender Weise bestimmten wir das Spiel über weite Strecken und gingen verdient mit 1:0 in Führung. Leider verlor das Team kurz vor Schluss bei einem Eckball den Überblick und so fiel leider noch der Ausgleich. bei unsere zweiten Spiel traten wir gegen die bis dahin ungeschlagene Mannschaft von der Schule an der Blies aus Ludwigshafen an. Das Spiel war geprägt von viel Einsatz und Kampfgeist. Dieser wurde leider nicht belohnt, da erst der Schuss von uns nur die beiden Innenpfosten berührte aber nicht über die Linie ging und dass dann durch einen einfachen Fehler in der Abwehr das 0:1 fiel. Somit mussten wir für die Gruppenplatzierung  ins 6 m-Schießen gegen Kaiserslautern. Unseren drei Schützen gelang leider kein Tor und so blieb uns nur noch das Spiel um Platz 5 gegen die Jakob-Weber-Schule aus Landstuhl. 

In diesem Spiel zeigten wir vor allem in der Abwehr eine kompakte Leistung und konnten somit ein 0:0 über die Zeit retten. Das anschließende 6 m - Schießen ging leider wieder verloren. 

Auch wenn der 6. Platz eigentlich auf Grund der neuen Zusammensetzung der Mannschaft und dem wenigen Training zu erwarten war, überzeugte das Team durch Kampfgeist und Willen. Mit den gesammelten Erfahrungen fahren wir am Mittwoch, den 22.06.22 nach Mainz zum 05-Klassenzimmerturnier.

Die Käthe-Kollwitz-Schule wurde beim Fritz-Walter-Cup vertreten durch: David Braun, Jannik Rupp, Lennox Schmidt, Nargham Mersal, Chayenne Schmidt, Kevin Calvo, Joel Zusann und Silas Frommknecht.

Regionalentscheid Leichtathletik 2022

Regionalentscheid Leichtathletik 2022

Am Dienstag, den 14.06.2022, war es  soweit und wir konnten endlich wieder nach zwei Jahren Corona-Pause am Regionalentscheid Leichtathletik teilnehmen.

In vier Gruppen (Jungen WK II, Mädchen WK II, Jungen WK III, Mädchen WK III) mussten wir gegen die Schulen aus Worms, Bad Bergzabern, Annweiler, Germersheim und Zweibrücken im Vierkampf (Wurf/Kugel, Weitsprung, Sprint und Ausdauer) antreten.

Bei den großen Jungs starteten: Abdulraham Al Nofal, Jeremy Buschke, Florian Bauer und Ardijan Kosovic. Die kleinen Jungen wurden vertreten durch: Louis Schuck, David Braun, Lennox Schmidt und Jannik Rupp. Bei den großen Mädchen gingen Haily Burger, Chayenne Schmidt, Michelle Reichert und Roujin Othman an den Start. Die kleinen Mädchen waren besetzt mit Nagham Mersal, Sofie Coli, Alina Schmalz und Helena Schulz.

Die Teams der Mädchen waren an diesem Tag nicht zu schlagen und belegten in ihren Wettkampfklassen jeweils den ersten Platz (Goldmedaille). Dabei sind besonders die Leistungen von Haily und Alina bei den Langstreckenläufen zu erwähnen. Haily erlief sich beim 800 m Lauf den ersten Platz und Alina erreichte in ihrer Altersgruppe bei den 800-Metern einen tollen 2. Platz.

Bei den Jungs lief es ähnlich gut. Der jüngere Jahrgang erreichte einen tollen 3. Platz (Bronze) und die großen Jungs waren an diesem Tag unschlagbar (1. Platz / Gold). Besonders erwähnenswerte Leistungen bei den großen Jungs: Jeremy lief die 100 m in 11,9 sec, Abdul stieß die 5 kg Kugel auf 10,60 m, Jeremy lief mit großem Vorsprung beim 1000 m als erster ins Ziel obwohl er 300 m vor Schluss noch 100 m zurück lag.

Den Abschluss bildeten die Staffelwettbewerbe ( 4 x 100 m) bei den älteren Mädchen und Jungen. Die Mädchen (Chayenne, Sofie, Nagham und Haily) erliefen sich einen tollen 2. Platz.  Die älteren Jungs (Abdul, Ardijan, Florian und Jeremy) zeigten in der Staffel, dass sich das Training gelohnt hatte und liefen mit hervorragenden 0,58 sec über die 400 m Strecke auf Platz 1 (Gold).

Insgesamt zeigten an diesem Leichtathletiktag alle Teams der Käthe-Kollwitz-Schule tolle Leistungen, die in der Summe mit drei ersten Plätzen und einem dritten Platz belohnt wurden. 



Völkerballturnier 2022

Völkerballturnier 2022

Am Dienstag und Mittwoch, den 17./18.05.2022, richtet unsere Schule ein Völkerballturnier für die Schulen mit dem Förderschwerpunkt Lernen aus. Die Nachfrage war enorm groß, so dass an den jeweiligen Tagen 12 Mannschaften gegeneinander antraten.

Am Dienstag war zuerst die Mittelstufe gefragt. In einer Vorrunden spielten jeweils 6 Mannschaften gegeneinander um danach in die Platzierungsspiele zu gehen. Unsere Schule schlug sich hervorragend und belegte nach der Vorrunde in ihrer Gruppe den zweiten Platz. Dadurch qualifizierte sie sich für das Spiel um den dritten und vierten Platz bei den abschließenden Platzierungsspielen. In diesem Spiel trafen sie auf die Albert-Schweitzer-Schule aus Frankenthal. Nach einem spannenden Spiel mussten wir geschlagen geben und belegten somit den 4. Turnierplatz.

Am Mittwoch waren die Teams aus der Oberstufe am Start. Auch hier stellten wir eine starke Mannschaft, die sich in ihrer Gruppe hervorragend schlug. Leider fehlte ihr bei den Vorrundenspielen im Vergleich mit der Schillerschule aus Ludwigshafen ein Spieler mehr, um als Erster die Vorrunde in ihrer Gruppe abzuschließen. So blieb auch für dieses Team das Spiel um den dritten und vierten Platz bei den Endspielen. Kurioser Weise musste dieses auch, wie am Vortag, gegen die Schule aus Frankenthal ausgetragen werden.  Die Hoffnung wenigstens diesmal gegen die Albert-Schweitzer-Schule zu gewinnen erfüllte sich leider nicht, so dass wir auch mit der Oberstufenmannschaft schließlich den vierten Platz im Gesamtturnier belegten.

An beiden Turniertagen wurden alle Mannschaften von unserem Kioskteam mit tollen Getränke- und Essensangeboten versorgt. 

Essen

05-er Klassenzimmer E-Sports-Meisterschaft 2022

05-er Klassenzimmer-E-Sports-Meisterschaft 2022

Am Mittwoch, den 04.05.2022, fuhren wir mit drei Zweierteams zur ersten 05-er Klassenzimmer-eSports-Meisterschaft. Es wurde in 8 Gruppen eine Vorrunde gespielt. Jason und Kamil, Ardijan und Florian sowie Jeremy und Noah traten in verschiedenen Gruppen gegen die Teams anderer Schulen an. Ein Spiel dauerte 2-mal 6 Minuten. Leider hatten unsere Teams keine Chancen. Alle Spiele gingen deutlich verloren, so dass wir bereits nach der Vorrunde ausgeschieden waren. Hier zeigte sich , dass man ohne Training nur an Erfahrung gewinnen kann. 

In der Pause nach der Vorrunde stellte sich ein Profispieler, der für Mainz 05 im e-Sport in der Bundesliga spielt den Fragen der Schüler. Die erste Erkenntnis: damit kann er nicht seinen Lebensunterhalt verdienen, muss jedoch mindestens 2-3 Stunden pro Tag trainieren (spielen).

Insgesamt war es eine - auch wenn aus unserer Sicht leider erfolglose - Veranstaltung, an der wir gerne einmal wieder teilnehmen würden. Allerdings müssen dann entsprechende Trainingseinheiten eingelegt und begleitet werden. 

Tischtennistraining mit Mainz 05 2022

Tischtennistraining mit Mainz 05 2022

Am Mittwoch, den 06.04.2022, war ein Trainer der Tischtennisabteilung von Mainz 05 bei uns an der Schule zu Gast um mit einer Gruppe von 11 Schülern/innen eine Trainingseinheit durchzuführen. 

Da es sich bei den Jugendlichen in erster Linie um Anfänger handelte, stand die Schulung von Grundfertigkeiten auf dem Programm. Mit viel Spaß wurden die abwechslungsreichen Übungen von den Beteiligten durchgeführt. Immerhin konnten wir nach eineinhalb Stunden Training die ersten kleinen Spiele durchführen. Mit einer Einladung zu einem Spiel der Tischtennisbundesliga wurde die Einheit abgeschlossen. Den Schülern/innen hat diese Trainingseinheit sehr viel Spaß gemacht und sie motiviert, in den Pausen die vorhandenen Tischtennisplatten mehr zu nutzen.

Schulsport-Stafette 2021

Sportstafette

In diesem Jahr können Corona bedingt leider keine Wettkämpfe zusammen mit den anderen Schulen stattfinden. Stattdessen konnte jede Schule an der Schulsportstafette teilnehmen. 

Alle Schüler*innnen mussten im Turnen, Basketball, Fußball und der Leichtathletik einzelne Disziplinen in Gruppen bzw. als Einzelwettkampf bestreiten. 

Beim Basketball musste in Zweierteams von verschiedenen Entfernungen der Korb getroffen werden, um Punkte zu erzielen. Beim Turnen musste ein Viererteam Übungen am Boden, am Barren, am Schwebebalken und beim Sprung durchführen. Beim Fußball stellten sich die Schüler*innen den Aufgaben des Fußballabzeichens, d.h. Slalomdribbeln, Torschuss, Pässe spielen. In der Leichtathletik kam es zum klassischen Dreikampf (Weitsprung, Ballwurf, Lauf). 

Jeder Lernstufe hatte an jedem Tag eine Sportart zu absolvieren. Am Ende der Woche bekam jede/r Teilnehmer*in ein Urkunde.

Regionalentscheid Handball 2020

Regionalentscheid Handball 2020

Am Dienstag, den 10.03.2020, richtete unsere Schule erneut den Regionalentscheid Handball für Förderschulen aus. 9 Mannschaften aus der Region hatten für das Endturnier gemeldet. In der Vorrunde mussten wir uns in unser Gruppe mit der SG Germersheim/Wörth (Germersheim), der Schule an der Blies (Ludwigshafen), der Hans-Zulliger-Schule (Alsenborn-Enkenbach und der Jakob-Reeb-Schule aus Landau messen. 

Das erste Spiel gegen die Bliesschule ging deutlich mit 5:0 verloren. Die Mannschaft musste sich erst finden, nachdem kurzfristig 3 Spieler ausgefallen sind. Im zweiten Spiel gegen gegen Germersheim erzielten wir zumindest zwei Tore, verloren dennoch mit 5:2. Eine Steigerung war deutlich erkennbar und so gelangen uns im Spiel gegen die Jakob-Reeb-Schule sogar drei Tore. Dennoch waren auch hier 5 Gegentore zuviel. Im letzten Gruppenspiel gegen die Hans-Zulliger Schule schließlich haben wir uns gefunden und gewannen mit 4:1. Somit wren wir für die Platzierungsspiele 5-8 qualifiziert. Obwohl wir hier gegen die Nordringschule mit 3:2 gewannen reichte es in der Gesamtwertung nur zum 8. Platz. Turniersieger wurde in diesem Jahr erst durch ein Siebenmeterwerfen die Limburgschule aus Bad Dürkheim.

Weder sind wir eine Erfahrung reicher und Aufgeben kennen wir nicht !

Handball

Unsere Schule wurde vertreten durch: (v.lk.)Ardijan Kosovic, Abdulrahman Al Nofal, Mourice Schmidt, Ahmad Mawas, Dzavit Makzuti, Chirin Abdo, Niko Adams, Herr Hübner (Coach).

Basketballtag 2020

Basketballtag 2020

Am Dienstag, den 03.03.2020, fuhr unsere Schulmannschaft Basketball zum Basketballtag nach Bretzenheim bei Bad Kreuznach. Organisiert wurde die Veranstaltung wie jedes Jahr von Sepcial Olympics.

Angeleitet von einem professionellen Basketballspieler fand am Vormittag ein Stationstraining statt, bei dem die verschiedenen Voraussetzungen abgetestet wurden: Tempoprellen mit Stopp-Schritt, Zielpassen, Würfe aus verschiedenen Distanzen, Prellen auf Zeit.

Am Nachmittag spielten alle Mannschaften im Hin- und Rückspielmodus gegeneinander. Es zeigte sich deutlich wie mit zunehmender Spieldauer die Technik und das Zusammenspiel immer besser wurde.Ein toller Tag für alle Beteiligten.

 

basketball

Fritz-Walter-Cup 2020

Fritz-Walter-Cup 2020

Am Donnerstag, den 27.02.2020, war unsere Schule Ausrichter der Vorrunde zum Fritz-Walter-Cup für Förderschulen. Selbstverständlich haben auch wir eine Mannschaft gestellt. Insgesamt nahmen noch vier weitere Schulen an der Vorrunde in Grünstadt teil. Aufgrund der wenigen Mannschaften musste jeder gegen jeden spielen. In unserem ersten Spiel gegen die Albert-Schweitzer-Schule aus Frankenthal mussten wir eine 3:0 Niederlage einstecken. Die Raumaufteilung sowie die Abstimmung untereinander viel uns schwer. Im zweiten Spiel gegen die Landskronschule aus Oppenheim standen wir kompakter und verloren nur knapp mit 2:1. Unglücklich gestalteten wir unser Spiel gegen die Hans-Zulliger-Schule aus Enkenbach, denn nur selbstverschuldete Fehler in der Abwehr führten schließlich zum 3:1 für Enkenbach. Den lang ersehnten Sieg verpassten wir knapp gegen die Ingelheim. Erst in den letzten Minuten konnten wir den Gegner kontrollieren, kamen aber über in 1:1 nicht hinaus. 

Besonders bei unserem Torwart Abdulrahman Al Nofal konnten wir uns bedanken, dass wir nicht höher verloren haben.

Fußball

Unsere Schule wurde vertreten durch:

(hintere Reihe):Dennis Höpfner, Ardijan Kosovic, Abdulrahman Al Nofal,Milazim Demaj, Jason Lochbaum, Gaby Wiedehage (Trainerin). (vordere Reihe):Can Ciega, Khaled Othmann, Lennox Schmidt


Bundesjugendspiele Winter 2020

Bundesjugendspiele Winter 2020

Am Dienstag, den 21.01.2020, fanden an unserer Schule die diesjährigen Bundesjugendspiele Winter statt. Bei einem tollen sportlichen Event konnten  die Schülerinnen und Schüler an den verschiedenen Geräten wie Schwebebalken, Barren, Reck, Kasten, Bock sowie beim Bodenturnen, an den Seilen und den Stangen ihre Übungen zeigen. Mit Begeisterung zeigten sie die vorher einstudierten Übungen, um je nach Ausführung Punkte für eine Urkunde zu sammeln. In diesem Jahr konnten wir aufgrund hervorragender Leistungen drei Ehrenurkunden verleihen. In der Pause wurden wir vom Schulelternbeirat mit Kaffee und Kuchen versorgt. 

Sporttag 2019

Sporttag 2019

Am Samstag, den 30.11.2019, fand in der Käthe-Kollwitz-Schule wieder der Sporttag statt. In der zeit von 08.00 bis 11.15 Uhr wurden die Schüler und Schülerinnen in den Sportarten Fußball, Badminton, Judo, Reiten, Schach, Klettern und Kinderturnen von ausgebildeten Übungsleitern trainiert und in die Sportart eingeführt. Ein erlebnisreicher Tag, der vielleicht dazu beiträgt, den ein oder anderen Schüler/in in den Verein zu locken. 

Regionalentscheid Schwimmen 2019

Regionalentscheid Schwimmen 2019

schwimmen

Unsere Schwimmmannschaft: (v lk) hinten: Frau Wiedehage (Trainerin), Leni Kalteis, Mourice Schmitt, Mary Ann Werner, Ahmad Mawas, Cedric Wanger, Herr Räuber (Trainer) vorn: Leonie Wagner, Noah Zitz, Haily Burger, Larissa Reinhardt

Am Dienstag,den 19.11.2019, nahm unsere Schwimmmannschaft am Regionalentscheid in Bad Bergzabern teil. Die Mädchen mussten sich 5 weiteren Schulen stellen und die Jungs gegen 7 Schulen antreten. Geschwommen werden musste in den Disziplinen Brust, Kraul, Rücken und 150 m Freistil. Zum Schluss stand die 4 x 25 m Staffel auf dem Programm.

Die Medaillengewinner bei den Jungens waren: Cedric Wanger (Gold über 50 m Kraul und 150 m Freistil, Silber über 50 m Brust), Ahmad Mawas (Silber über 50 m Brust, Bronze über 50 m Rücken und über 150 m Freistil) und Mourice Schmitt ( Silber über 50 m Brust).

Medaillengewinner bei den Mädchen waren: Larissa Reinhardt (Silber über 50 m Rücken, Bronze über 50 m Kraul).

In der Staffel belegte unsere Mädchenmannschaft einen tollen 2.Platz. Die Jungens erkämpften sich einen hervorragenden 1.Platz in der Staffel.

In der Gesamtwertung belegten unsere Mädchen einen tollen 3.Platz und die Jungens kamen sogar auf den 2. Platz. Besonders erwähnenswert ist noch das Freistilschwimmen von Mary Ann, die als einzige Teilnehmerin die komplette Strecke von 150 m  Freistil in Rückenlage zurücklegte und trotz diesem Schwimmstil nur knapp einen Medaillenplatz verfehlte. 

Insgesamt können wir mit unserem Schwimmteam sehr zufrieden sein und hoffen, dass wir auch im nächsten Jahr wieder eine Mannschaft zusammen bekommen. 

Deutsches Sportabzeichen 2018

Deutsche Sportabzeichen 2018

sport

Auch im Kalenderjahr 2018 haben zahlreiche Schülerinnen und Schüler das Deutsche Sportabzeichen überreicht bekommen. Sogar zwei Kolleginnen konnte das Deutsche Sportabzeichen in Gold überreicht werden. Aus der Unter- und Mittelstufe haben nahezu 50 % die entsprechenden Leistungen erfüllt. Ein tolles Ergebnis, dass für das Jahr 2019 hoffen lässt.

Regionalentscheid Tischtennis 2019

Regionalentscheid Tischtennis 2019

Tischtennis

Am Dienstag, den 05.02.2019, startete unsere Tischtennismannschaft in den Regionalentscheid. In der Vorrunde war die Hans-Zulliger-Schule aus Enkenbach-Alsenborn unser Gegner. Gespielt wurde in 8 Einzelspielen und einem Doppel. So mussten alle zweimal gegen unterschiedliche Gegner antreten. Cedric gewann seine beiden Einzel (11:8,11:6,11:5 / 8:11,11:5,11:3,13:11) genauso wie Larissa (9:11,11:8,11:7,5:11,11:5/ 11:2,11:7,11:5). Mourice konnte sich nur  in einem Einzelspiel durchsetzen 11:6,11:7,11:5). Leon musste sich leider in seinen beiden Einzeln geschlagen geben (5:11,11:7,5:11,11:7,5:11 / 2:11,4:11,6:11). Unser Doppel (Larissa, Cedric) konnte schließlich nach nervösem Beginn mit 2:11, 11:7, 11:2 und 11:7 gewinnen. Im Endergebnis gewann das Team der Käthe-Kollwitz-Schule mit 6:3 Spielen (22:13 Sätzen) und zog somit in die Zwischenrunde ein !

Wir gratuliere ganz herzlich unserem Team: Larissa Reinhardt, Cedric Wanger, Mourice Schmitt und Leon Sands. 

Regionalentscheid Handball 2019

Regionalentscheid Handball 2019

Am Dienstag, den 12.03.2019, richtete unsere Schule erneut den Regionalentscheid Handball aus. Unsere Spielgemeinschaft Käthe-Kollwitz-Schule/St. Rafael ging als Titelverteidiger in dieses Turnier. Leider lief die Vorbereitung nicht so optimal, so dass unsere Erwartungen auch nicht ganz hoch waren.

In der Vorrunde trafen wir auf die Matzenbergschule (Pirmasens), Hans-Zulliger-Schule (Enkenbach) und die Schule an der Blies (Ludwigshafen). Mit zwei Siegen und nur einem Unentschieden wurde unser Team Gruppenerster und qualifizierte sich damit erfreulicher Weise für das Halbfinale. Dort mussten wir gegen den Gruppenzweiten der Gruppe B, die Nordringschule (Landau) antreten. Nach einem spannenden Spiel verloren wir leider 2:0 und konnten somit nur noch um Platz 3 spielen. Bei diesem Platzierungsspiel trafen wir wieder auf die Schule an der Blies, gegen die wir in der Gruppenphase noch mit 2:0 gewannen. Leider haben die Kräfte nicht mehr gereicht und so verloren wir dieses Spiel um Platz 3 mit 2:0. Der vierte Platz stimmt uns nicht ganz zufrieden, aber wir schauen optimistisch in die Zukunft.

Sieger des diesjährigen Turniers wurde die Nordringschule (Landau), die sich erst im 7m-Werfen gegen die Schlossschule (Ludwigshafen) mit 2:1 durchsetzte.

Fritz-Walter-Cup 2019

Fritz-Walter-Cup 2019

Am Donnerstag, den 14.03.2019, nahm unsere Schulmannschaft am Fritz-Walter-Cup in Kaiserslautern teil. 12 Mannschaften nahmen an dem Turnier teil. Da wir nur auf die Jahrgänge ab 2004 zurückgreifen konnten wurden wir von 3 Spielern von St. Rafael unterstützt. 

In unserem ersten Spiel in der Vorrunde gegen die Schillerschule aus Ludwigshafen verloren wir in der letzten Spielminute mit 1:0, obwohl unsere Mannschaft die ganze Zeit spielbestimmend war. Im zweiten Vorrundenspiel gegen die Nordringschule aus Landau hatten wir keine Chance und verloren deutlich mit 4:1. So mussten wir im 6m-Schießen  gegen die Volkerschule aus Alzey antreten. Leider verschossen wir zweimal und belegten somit den 12. Platz in diesem Turnier.  

Die Jungs gaben alles und waren entsprechend enttäuscht. Letztendlich waren die körperlichen Unterschiede so groß, dass unser Team eigentlich überfordert war.  Um eine Erfahrung reicher werden wir uns gezielter auf solche Turniere vorbereiten müssen. 

av

Regionalentscheid Fußball 2019

Regionalentscheid Fußball 2019

Am Dienstag, den 19.03.2019, trat unsere Schulmannschaft auf dem Trainingsgelände des 1. FCK gegen die Hans-Zulliger Schule aus Enkenbach und die Fritz Walter Schule aus Kaiserslautern an. In dieser Vorrunde ging es darum mindestens Zweiter zu werden, um sich für die nächste Runde zu qualifizieren. 

In unserem ersten Spiel gegen Kaiserslautern fanden wir erst in der zweiten Halbzeit ins Spiel, konnten jedoch den 2:0 Rückstand der ersten Halbzeit nicht mehr aufholen. Mit zunehmender Spieldauer verließen uns die Kräfte und so mussten wir noch ein weiteres Tor hinnehmen - 3:0 für Kaiserslautern. 

Für das Spiel gegen Enkenbach nahmen wir uns viel vor, stellten die Abwehr um und wollten über ein schnelles Spiel in die Spitze das entscheidende Tor erzielen. Aber auch hier ging die Taktik nicht auf. Im Zweikampf zu schwach, im Laufspiel zu langsam und die fehlende mannschaftliche Geschlossenheit waren ausschlaggebend, dass wir auch dieses Spiel verloren (4:0). 

Fazit: Zur Zeit fehlt uns die Qualität, um im Fußball mithalten zu können. 

Basketball 2022

Basketball 2022

Am Dienstag, den 07.05.2019, nahm unsere Schulmannschaft Basketball an einem Turnier von Special Olympic in Bretzenheim/Nahe teil. 

Nach einer feierlichen Eröffnungszeremonie mit olympischer Fackel (Leon wurde als Fackelträger ausgewählt) und dem Hereintragen der entsprechenden Fahne von Special Olympic konnte das Basketballturnier starten. Gemeldet hatten insgesamt 5 Mannschaften, so dass für jede Mannschaft 4 Spiele zu bewältigen waren. Nach einem gemeinsamen Aufwärmen und einer mannschaftsinternen Ballschulung starteten wir in unser erstes Spiel gegen die den Vorjahressieger und Favorit von der Lebenshilfe Bad Kreuznach. Ein Spiel dauerte immer 8 Minuten. In unserem ersten Spiel konnten wir die anfangs deutliche Führung nicht über die Zeit bringen und mussten in die Verlängerung. Nun war der erste Korbtreffer entscheidend und den machten die Bad Kreuznacher. In den weiteren Spielen gegen die Erdmännchen  e.V. Mainz, die Caritas Werkstatt aus Polch und die Lebenshilfe Worms konnten wir sehr gut mithalten und sogar gewinnen. Leider fehlte es uns immer wieder an der Treffsicherheit und wir vergaben zu viele gute Chancen. 

Dennoch konnte unser Team aufgrund der insgesamt erzielten Korbwürfe und der Anzahl der gewonnenen Spiele die Silbermedaille gewinnen. 

Ein schönes Turnier auf das wir uns jetzt schon wieder freuen !

Im Team mitgespielt haben: Dzavit Maksuti, Cedric Wanger, Jazmin Feher, Ardijan Kosovic, Kevin Bömicke, Leon Sands und Larissa Reinhardt.

Weitere Informationen zu diesem Tag findet man unter folgendem Link:

https://specialolympics.de/rheinland-pfalz/aktuelles/2019/05/bildergalerie-sport-aktivtag-2019-in-bretzenheim/


Regionalentscheid Leichtathletik 2019

Regionalmeisterschaften Leichtathletik 2019

Am Mittwoch, den 22.05.2019, fuhr die Schulmannschaft Leichtathletik zu den 42. Regionalmeisterschaften ins Trifelsstadion nach Annweiler. 6 Schulen mit ihren verschiedenen Mannschaften traten zum Wettkampf an. Leider konnten wir in diesem Jahr zum ersten Mal die WK II der Jungen nicht besetzen, da von diesem Jahrgang keine Bereitschaft gezeigt wurde. 

Um so besser schlugen sich die anderen Jahrgänge der Jungen und Mädchen. Für die älteren Mädchen (WK II) gingen Leonie Wagner, Charlotte Kolbe, Larissa Reinhard und Mary Ann Werner in den Disziplinen Sprint (100m), Kugelstoßen, Weitsprung und 800 m -Lauf an den Start. Das Team belohnte sich aufgrund gezeigter Leistungen mit einer Silbermedaille für die Gesamtwertung. 

Bei den kleinen Mädchen (WK III) gingen die Schülerinnen Haily Burger, Jane Weber, Chirin Abdo und Leonie Hauck an den Start. Auch diese Mannschaft belegte in der Gesamtwertung den zweiten Platz und gewann somit die Silbermedaille.

Die Gruppe der Jungs (WK III), vertreten durch Ismet Maksuti, Cedric Wanger, Khaleb Othmann und Jamilo Pross erreichte in der Gesamtwertung sogar den ersten Platz und damit die Goldmedaille. 

In den abschließenden Staffelwettbewerben über 4 x 100 m  erlief die Staffel der Mädchen (Leonie Wagner, Haily Burger, Chirin Abdo und Larissa Reinhard) einen tollen dritten Platz (Bronze). Die Jungsstaffel 4 x 100m mit Cedric Wanger, Mourice Schmitt, Jamilo Pross und Ismet Maksuti erlief sich in starker Konkurrenz einen tollen zweiten Platz (Silber).

Rückblickend haben sich die anstrengenden Vorbereitungen gelohnt und zu tollen Ergebnissen geführt, die nicht unbedingt zu erwarten waren. Das Trainerteam muss allen beteiligten Athleten hinsichtlich ihres Einsatzes und ihrer Disziplin ein großes Lob aussprechen. 

Regionalentscheid Schwimmen

Am Dienstag, den 22.04.22, fuhr unsere Schwimmmannschaft nach Kirchheimbolanden, um am Regionalentscheid Schwimmen teilzunehmen. Leider konnte auch in diesem Jahr die eigentliche Mannschaft aus gesundheitlichen und motivationalen Gründen nicht antreten. Doch die Ersatzleute waren bereit und zeigten eine beeindruckende Leistung. So holten beide Mannschaften (Mädchen / Jungen) in der Mannschaftswertung den ersten Platz. In der Staffel errangen die Mädchen die Silbermedaille und die Jungs in einem überlegenen Rennen die Goldmedaille. 

Bei den Einzelwertungen erreichte unser Team folgende Platzierungen:                                                    50 m Brust (Mädchen): 1. Platz: Serena Cucca, 3. PLatz: Klara Lehr  50 m Brust (Jungen): 1. Platz: Can Ciega  50 m Kraul (Mädchen): 3. Platz: Michelle Reichert  50 m Kraul (Jungen): 1. Platz: Noah Zitz, 3. Platz: Ardijan Kosovcic  50 m Rücken (Mädchen): 2. Platz: Klara Lehr, 3. Platz: Celine Fritsche  50 m Rücken (Jungen): 1.Platz: Noah Zitz, 3. Platz: Ardijan Kosovic  105 m Freistil (Mädchen): 2. Platz: Klara Lehr, 3. Platz: Michelle Reichert  150 m Freistil (Jungen): 1.Platz: Noah Zitz, 3. Platz: Ardijan Kosovic

Insgesamt eine tolle und für unsere Schule sehr erfolgreiche Veranstaltung. 

In der Schwimmmannschaft waren: 

Mädchen: Celine Fritsche, Serena Cucca, Michelle Reichert, Klara Lehr

Jungen: Noah Zitz, Can Ciega, Ardijan Kosovic, Lennox Schmidt


Kontakt

Termine

  • 20.05.2024  Pfingstferien

    Vom 20.05. bis zum 31.05.2024 sind Pfingstferien.

  • 13.05.2024  Klasenfahrt L 8 / 9

    Vom 13.05. bis zum 16.05.2024 fährt die Lernstufe 8 / 9 auf Klassenfahrt. nach Oberschlettenbach.

  • 07.05.2024  Workshop Mainz 05

    Am Dienstag, den 07.05.2024, nehmen 12 Schüler/innen an dem Workshop "Fair Trackling" teil. Dieser Workshop wird von Manz 05 organisiert. Die Stadionführung ist inclusive.