Logo
Käthe-Kollwitz-Schule // Grünstadt
Käthe-Kollwitz-Schule // Grünstadt
Käthe-Kollwitz-Schule // Grünstadt
Käthe-Kollwitz-Schule // Grünstadt
Käthe-Kollwitz-Schule // Grünstadt
Käthe-Kollwitz-Schule // Grünstadt
Käthe-Kollwitz-Schule // Grünstadt
Käthe-Kollwitz-Schule // Grünstadt
 
 
Käthe-Kollwitz-Schule // Grünstadt
1
Käthe-Kollwitz-Schule // Grünstadt
2
Käthe-Kollwitz-Schule // Grünstadt
3
Käthe-Kollwitz-Schule // Grünstadt
4
 

Eingangsstufe

Im Schuljahr 2023/24 sind in der Eingangsstufe 11 Kinder von der Lernstufe 1-2.

In der Klasse 1/2  werden die Schülerinnen und Schüler im Anfangsunterricht an das Konzept der Schule herangeführt. Es gibt noch keine Lernräume, sondern Lernbereiche für Deutsch, Mathematik und Sachunterricht innerhalb des Klassensaals. Es unterrichten hier Frau Kany und Frau Poignée. An den Nachmittagen ist Frau Skalecki in der Klasse. 
Seit den Sommerferien absolviert Frau Kutschke ihr FSJ in der Klasse und unterstützt die Kinder bei alltäglichen Abläufen, beim Lernen sowie in den Pausen und beim Mittagessen.
Außerdem kommen in unsere Klasse immer wieder PraktikantInnen von unterschiedlichen Schulen. Sie schnuppern in den Lehrberuf hinein, lernen unsere Abläufe kennen und begleiten die Kinder im Schulalltag.

Aktuelles

Rollerkids
Ab dem 7. Mai 2024 können die Kinder jeden Dienstag in der 5. Stunde bei den „Rollerkids“ teilnehmen. Dafür müssen sie dienstags einen eigenen Fahrradhelm mitbringen (eine Ausleihe ist aus hygienischen Gründen nicht möglich). 
Sie fahren dann in der Turnhalle mit Rollern und schulen durch verschiedene und abwechslungsreiche Übungsformen ihr Gleichgewicht, ihre Koordination und ihre Wahrnehmung. Außerdem müssen sie auf die anderen Kinder Rücksicht nehmen und darauf achten, welche Übung gerade durchgeführt wird. Das Programm „Rollerkids“ hilft somit bei der Vorbereitung für den „Fahrrad-Führerschein“, der in den höheren Klassen erreicht werden kann.


Kontakt per Mail
Frau Kany: cornelia.kany (at) kks-portal.de
Frau Poignée: katharina.poignee (at) kks-portal.de

Termine

Juni:

03.06.: 1. Schultag nach den Pfingstferien

11.06.: Bundesjugendspiele Sommer (Terminänderung!)

12.06.: Ausflug Herzogenriedpark


Juli:

12.07.: Letzter Schultag vor den Sommerferien

15.07. - 23.08.: Sommerferien


August:

26.08.: 1. Schultag nach den Sommerferien

27.08.: 1. Schultag für neue Kinder mit Einschulungsfeier

Einblicke in den Unterricht

Regeln und Rituale

An unserer Schule gibt es ein einheitliches Regelsystem, welches wir in unserer Klasse natürlich auch umsetzen. Außerdem arbeiten wir mit dem "Smileyrennen", ein Belohnungssystem bei dem die Kinder lernen, ihr eigenes Verhalten zu reflektieren. Außerdem erhalten sie als Belohnung im Ziel einen Aufkleber und eine "Spielzeit" (10 Minuten spielen im Nebenraum mit Lego, Tierfiguren, Brettspielen usw.)..

Jeden Morgen beginnen wir den Schultag nach dem gemeinsamen Frühstück im Morgenkreis, dabei besprechen wir nach der Begrüßung und dem Schullied das Datum und den Tagesplan. Danach berichtet jedes Kind mit Hilfe der Gefühle-Uhr wie es ihm/ ihr heute geht und begründet dies auch. Am Ende des Morgenkreises wird das "Tier des Tages" von einem Tierkalender angeschaut, beschrieben und Besonderheiten analysiert. Dabei werden auch regelmäßig die verschiedenen Tierarten besprochen (Säugetiere, Vögel, Insekten, Fische etc.), was sie fressen und welche Feinde sie haben. Außerdem wird das Wort analysiert (Anlaut hören, Aussprache und Besonderheiten besprochen, Silben klatschen). 
Dieser erste Teil im Schulalltag wird fast komplett von den Kindern alleine organisiert und durchgeführt. Dafür ist das jeweilige „Tageskind“ verantwortlich. Diese Rolle wechselt jeden Tag nach alphabetischer Reihenfolge. 

Einblick in Mathematik

In Mathematik ist die Grundlage für Zählen und Rechnen die Pränumerik. Dazu gehören beispielsweise das Sortieren von Gegenständen nach Farben und Formen, das Ordnen nach Größe oder Anzahl, die Orientierung im Raum, die 1:1-Zuordnung und noch viele weitere Bereiche. Dabei ist es uns wichtig, dass die Kinder die Aufgaben mit möglichst vielen Sinnen und unterschiedlichen Materialien erfassen und begreifen können.

Im Bereich der Zahlen arbeiten wir mit dem "Würfelhaus-Konzept". Dabei werden intensiv Aufgaben zu den sogenannten "Würfelhäusern" geübt, damit sich die Kinder die Würfelbilder gut einprägen und so ein Mengenverständnis aufbauen. Diese Grundlagen sind essentiell für den Aufbau weiterer Zahlenräume und die Einführung der Rechenverfahren.

Einblick in Deutsch

Unsere Fibel in Deutsch ist das Lesebuch von „Klick“. Hier werden die Buchstaben geübt und mit Leseaufgaben ergänzt. Außerdem lernen die Kinder Anlautbilder und -gebärden, um sich die Buchstaben gut merken und abrufen zu können. Sie können so beim Lesen auf die Anlauttabelle zurückgreifen und sich selbst unterstützen. 

Bevor die Kinder mit dem Schreiben beginnen, lernen sie bei uns die korrekte Stifthaltung und mit verschiedenen Materialien die Handmuskulatur zu kräftigen. Außerdem üben sie mit verschiedenen Schwung- und Nachspuraufgaben die Grundbewegungen des Schreibens. Zu jedem Buchstaben gibt es dann einen Spruch, damit sich die Kinder die richtige Schreibrichtung einprägen und umsetzen können.

(Die Bilder zeigen auch ein Beispiel zur Erarbeitung des Buchstaben L/l mit Gegenständen zur Differenzierung von Anlaut und Endlaut)

Arbeitsplan

Um den individuellen Lernvoraussetzungen der Kinder gerecht zu werden, arbeitet jedes Kind an einem eigenen „Arbeitsplan“. Hier sind die Aufgaben für Mathematik und Deutsch getrennt aufgelistet, indem bei jedem Arbeitsheft, das ein Kind gerade hat, die Seitenzahlen dabei stehen. Mit Hilfe von Mappen werden die Lerninhalte mit weiteren Aufgaben ergänzt. 

Jedes Kind arbeitet so in seinem individuellen Tempo und lernt langsam, für die eigenen Lernfortschritte selbst verantwortlich zu sein. Ein neuer Plan wird stets mit dem Kind besprochen und die Aufgaben nach jeder Lerneinheit überprüft.

Die Bilder zeigen beispielhaft einzelne Arbeitspläne blanko (ohne Seitenzahlen) und mit Inhalt, bzw. während der Arbeitsphase.

Einblick in Sachunterricht

Im Frühling haben wir uns zunächst mit den Frühblühern beschäftigt. Wir haben auf einem Erkundungsspaziergang mit einem Bingo-Spiel geschaut welche Pflanzen bereits blühen und viele entdeckt. Daraufhin haben wir für unser Klassen-Beet ein paar Pflanzen und Gemüse (Sonnenblumen, Radieschen…) ausgesät und auf der Fensterbank vorgezogen, sodass wir sie anschließend in unser Klassen Beet setzen können.

Passend zu den Frühblühern haben wir uns auch mit Insekten beschäftigt, insbesondere mit der Honigbiene und ihren Verwandten. Wir haben uns den Körperbau angeschaut und herausgefunden, woran man eine Biene erkennt und welche Unterschiede es zur Hummel, Wespe und Hornisse gibt. Außerdem wurde die Bedeutung der Biene für Blumen, Obst und Gemüse geklärt und die verschiedenen Aufgaben im Bienenstock beschrieben. Dazu hat jedes Kind die Waben gezeichnet und auf besondere Erkennungsmerkmale geachtet. 

Diese Vorarbeit wurde dann bei einem kleinen Ausflug zur Ökostation nach Ebertsheim ganz praxisnah anhand von Modellen und echten Beispielen (Waben, Blüten, Bienenstock) vertieft.

Das Thema "Der Igel" hat die Kinder besonders begeistert. Sie waren sehr daran interessiert, wie der Igel aussieht, was der Igel frisst und wer seine Feinde sind. Außerdem waren wir Blätter sammeln, haben diese getrocknet und gepresst und daraus Blätter-Igel gebastelt. 

Kalender:

Zum Jahreswechsel 2024 haben wir viel zu den Jahreszeiten gelernt. Die Ergebnisse haben wir als Quadrama zusammen gestellt.

Außerdem haben wir unsere Monatsplakate erneuert und passend zu unserem Jahresgedicht gestaltet.

Einblicke in den Sportunterricht

Im Sportunterricht steht der Spaß an Bewegung im Vordergrund. Mithilfe verschiedener Übungsformen und Spielen schulen die Kinder ihre koordinativen und konditionellen Fähigkeiten. So lernen sie den Umgang mit verschiedenen Bällen und Reifen und bereiten sich auf die Bundesjugendspiele im Geräteturnen und Leichtathletik vor. 

Zur Gewöhnung an die verschiedenen Geräte wird an einem Parcours geübt, welcher Schritt für Schritt mit neuen Übungen erweitert wird. Die meisten Übungen können die Kinder alleine turnen, bei schwierigen Übungen wird immer eine Hilfestellung angeboten.

Spielen mit verschiedenen Bällen, Hindernissen und Körben:

Bundesjugendspiele: neuer Wettbewerb für die Lernstufe 1-4

Den neuen Vorgaben entsprechend haben die Kinder dieses Jahr bei den Bundesjugendspielen (Leichtathletik) andere Stationen bewältigt als bisher gefordert. Der Sprint ist über eine Strecke von 40m geblieben. Außerdem haben die Kinder ihre Ausdauer unter Beweis gestellt, indem sie 10 Minuten lang eine kleine Rundstrecke mit Kurven gelaufen sind, ohne stehen zu bleiben oder zu spazieren. Ihre Sprungkraft und Koordination zeigten die Kinder beim Reifen springen: hier sind sie in je 5 hintereinander liegende Reifen mit geschlossenen Beinen wie ein Känguru, abwechselnd mit rechtem und linken Fuß und als drittes auf einem Bein gesprungen. Der Weitwurf wurde nicht wie bisher in Metern, sondern in Zonen gemessen und notiert. Bei allen vier Anforderungen wurden die Ergebnisse in Punkte umgerechnet, woraus dann die dazugehörigen Urkunden geschrieben wurden.

Ausflug zum Herzogenriedpark

Im Juni fand unser großer Ausflug in den Herzogenriedpark nach Mannheim statt. Dort haben wir nach einem gemeinsamen Frühstück die Spielplätze erkundet und die Kinder hatten viel Freude am großen Klettennetz und im Höhlen Labyrinth, sowie beim Karussell fahren und rutschen.

Nach dem Mittagessen Picknick sind wir zu den Tieren gegangen und haben Ziegen, Schafe, Schweine und Hühner beim Fressen oder Schlafen gesehen. Im Park waren auch viele Eichhörnchen und Marienkäfer unterwegs, die von den Kindern ebenfalls begeistert beobachtet wurden. 

Auf dem Weg zu den "Explore Science" Pavillons sind wir durch den Rosengarten gelaufen und haben Rosen in fast allen Farben gesehen (welche wohl am besten gerochen hat?). Bei den Mitmach-Angeboten konnten die Kinder zum Thema nachhaltige Ernährung ihre liebsten Obst- und Gemüsesorten zu einer großen Collage dazu malen, einen Kühlschrank Magneten gestalten, die richtige Lagerung von Lebensmitteln im Regal ist Kühlschrank herausfinden und den Aufbau der Ernährungspyramide anhand von echten Lebensmitteln kennen lernen. In einem zweiten Pavillon ging es um Insekten und die Kinder konnten ein Leporello basteln. Darin sind die zur Bestäubung wichtigen Insekten mit den dazugehörigen Blüten abgebildet. Bei der Erläuterung konnten die Kinder zeigen, was sie bereits im Sachunterricht gelernt haben, worauf sie sehr stolz waren.

Schließlich waren wir zum Abschluss auf dem Bewegungsparcours und haben verschiedene Stationen zum Schaukeln, Klettern, Balancieren, Springen und Knobeln ausprobiert.

Elternnachmittag

Vor den Osterferien haben wir an einem Nachmittag die Eltern eingeladen, um zu zeigen, wie wir in unserer Klasse arbeiten. Zunächst haben wir am Arbeitsplan gearbeitet und gezeigt, wie hier die Vorgehensweise ist und worauf geachtet werden muss. 

Anschließend haben wir in Gemeinschaftsarbeit Ostereier-Vorlagen angemalt, die dann zu einem „3D-Osterei“ gefaltet und geklebt wurden.

Bastelspaß (hier zeigen wir unsere aktuellen Bastelergebnisse)

Der Frühling zieht in unser Klassenzimmer ein:

Gemeinsam mit Frau Skalecki haben die Kinder Blumenaufhänger gebastelt und eine kleine Traubenhyazinthe hinein gesetzt. Außerdem sind nun kleine Blüten und Hühner an unseren Fenstern.

Am Nachmittag basteln wir viel passend zur aktuellen Jahreszeit. Zusätzlich haben die Kinder immer wieder Wünsche, was sie gerne mal basteln möchten. So sind bisher tolle Herbstbilder, Busse, Mützen, Clowns, Roboter, Selbstportraits und vieles mehr entstanden. 

Weihnachten 2023

Wie jedes Jahr haben wir auch im Dezember 2023 fleißig für die Tannenbäume in der Fußgängerzone gebastelt. Dieses Jahr haben wir sie selbst geschmückt und dekoriert. Die Bäume sind besonders in der Dunkelheit sehr schön anzusehen.

In der Adventszeit haben wir gemeinsam Schoko-Plätzchen gebacken. Sie waren sehr lecker!

Unser größtes Projekt war das Riesen-Glas mit Transparentpapier-Schnipseln zu bekleben (ein Weihnachtsgeschenk für Angehörige). Als alle Kinder fertig waren, haben wir die Leuchten im Dunkeln eingeschaltet und bewundert, das war eine ganz tolle Adventsstimmung!

Besuche im Seniorenheim „Haus am Leininger Unterhof“

In der Adventszeit waren wir mehrmals zu Besuch im „Haus am Leininger Unterhof“. Wir haben mit den Senioren und Seniorinnen einen großen Tannenbaum gestaltet und Kugeln dafür gebastelt. Bei einem weiteren Treffen haben wir gemeinsam gesungen, Gedichte vorgetragen und Kinderpunsch getrunken. 

Unser letzter Besuch war eine kleine Überraschung für die Seniorinnen und Senioren: wir habe in der Klasse fleißig viele Gläschen mit Transparentpapier beklebt, sodass wir diese als „Adventlichter“ überreichen konnten.

Herbstspaziergang September 2023

Am Bewegungstag „The Daily Mile“ sind wir eine große Runde durch Grünstadt und das angrenzende Feld gelaufen. Wir haben Walnussschalen gefunden, die bereits von Eichhörnchen leer gefuttert und ausgehöhlt wurden. Außerdem haben die Kinder fleißig Eicheln und ein paar Kastanien gesammelt. 

Bei unserem Rundweg konnten wir den Ausblick auf Grünstadt genießen. 

Kontakt

Termine

  • 28.06.2024  Entlassfeier

    Am Freitag, den 28.06.2024, werden im Rahmen einer Feier unsere Schüler/innen der 9. Klasse entlassen.

  • 21.06.2024  Gesamtkonferenz

    Am Freitag, den 21.06.2024, findet in der Zeit von 11.30 - 14.00 Uhr unsere Gesamtkonferenz statt.

  • 20.06.2024  05-er Klassenzimmerturnier

    Am Donnerstag, den 20.06.2024, fährt die Schulmannschaft Fußball zum diesjährigen 05-er Klassenzimmer-Fußballturnier.

  • 18.06.2024  Regionalentscheid Leichtathletik

    Am Dienstag, den 18.06.2024, wird in Annweiler der Regionalentscheid Leichtathletik ausgetragen.

  • 11.06.2024  Bundesjugendspiele Sommer

    Am Dienstag, den 11.06.2024, finden in der Zeit von 08.00-12.30 Uhr die diesjährigen Bundesjugendspiele statt.

  • 07.06.2024  Dienstbesprechung

    Am Freitag, den 07.06.24 findet eine kurze Dienstbesprechung statt.